fbpx

01. VORBEREITUNG

Eine ordentliche Vorbereitung ist das A und O der Webentwicklung. Damit deine Webseite potenzielle Kunden und Kundinnen überzeugen kann, bringen wir vorab in Erfahrung, wie stark deine Mitbewerber aufgestellt sind. Als nächstes analysieren wir deine Zielgruppe. Trends und Vorlieben die innerhalb einer gewissen Zielgruppe bestehen, werden von uns aufgegriffen. Durch die Datenbanken von Facebook, Instagram und
Google, haben wir Zugriff auf vielschichtige Auswertungen verschiedener Zielgruppen. Diese helfen uns, das Kaufverhalten nachvollziehen zu können und deine Webseite daran anzupassen.

Um auch deine Vorstellungen optimal einzuarbeiten, arbeiten wir gerne mit Beispiel-Webseiten. Wenn dir gewisse Webseiten sehr gefallen, kann uns das als Orientierungspunkt dienen.

Die Fotos für deine Webseite sollten eine möglichst hohe Auflösung haben. Viele Besucher*innen deiner Webseite nutzen große Bildschirme und Fotos mit niedriger Qualität werden schnell unscharf dargestellt. Bitte achte also darauf, dass Fotomaterial, welches du zur Verfügung stellst, mindestens in
HD-Auflösung aufgenommen wurde. Wenn du Videos auf deiner Webseite zeigen möchtest, achte bitte darauf, diese möglichst kurz zu halten. Das ist wichtig, um die Ladezeiten nicht in die Höhe zu schießen.

02. WEBDESIGN

Sind alle nötigen Informationen zusammengetragen beginnen wir
mit dem Design. Unter Berücksichtigung deiner Beispiel-Webseiten und dem „Designthinking“, welches wir mit dir gemeinsam erstellen, entwerfen wir deine Webseite zunächst grafisch. Wir erstellen also eine PDF-Datei deiner zukünftigen Webseite. Bevor wir mit der Entwicklung beginnen,besprechen wir diesen Entwurf gemeinsam mit dir. An dieser Stelle hast du die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen. Erst nachdem wir dein Einverständnis für den Entwurf haben, beginnen wir mit der Entwicklung deiner Webseite.

03. WEBENTWICKLUNG

Beim Entwickeln einer professionellen Webseite, sind einige Punkte zu berücksichtigen. Eine gute Webseite unterscheidet sich durch die so genannte S.E.O.-Optimierung. Das bedeutet, dass Suchmaschinen wie beispielsweise Google, problemlos verstehen können worum es auf deiner Webseite geht und den Inhalt als qualitativ hochwertig einstufen. Dieses erreichen wir durch S.E.O.-optimierte Texte, schnelle Ladezeiten und viele weitere Maßnahmen. Nur eine Suchmaschinen-optimierte Seite hat die Chance unter den Suchergebnissen der Suchmaschinen auf den ersten Seiten angezeigt zu werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Webseite?

Eine gute Webseite ist sehr übersichtlich aufgebaut. Die Webseitenbesucher finden sich auf Anhieb gut zurecht weil alle wichtigen Informationen übersichtlich präsentiert werden. Außerdem ist zu erkennen, dass das Konzept gut durchdacht ist. Wenn es vorteilhaft für das Unternehmen ist, hat die Agentur ein Kontaktformular, Verzinkungen zu sozialen Medien oder ein Google-Maps Navigationsfeld eingefügt.

Das aller wichtigste Kriterium einer guten Webseite ist allerdings, dass sie gut über Suchmaschinen gefunden werden kann. Ihre potentiellen Kunden suchen in der Regel nicht nach Ihrem Firmennahmen, sondern nach einer Branche. Nur Webseiten, die bei Google, oder anderen Suchmaschinen weit oben angezeigt werden, haben das Potential Sie bei der Neukundengewinnung zu unterstützen. Eine Webseite die schwer über Suchmaschinen gefunden werden kann, bringt in der Regel keine Neukunden und dient lediglich als eine Online-Visitenkarte. Je mehr Mitbewerber Sie in Ihrer Branche haben, desto komplizierter ist es, eine Webseite zu erstellen, die weit oben in den Suchergebnissen von Suchmaschinen gelistet wird. In diesem Fall ist die Wahl der richtigen Werbeagentur entscheidend, denn die so genannte S.E.O – Optimierung in einer ausreichen guten Qualität, können nur wenige Unternehmen anbieten. Hierfür empfiehlt sich zu prüfen, ob eine Werbeagentur von Google zertifiziert ist.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Webseite?

Wie bei jeder Anschaffung gibt es hohe Qualitätsunterschiede zwischen Webseiten. Diese sind für den Endverbraucher natürlich nicht erkennbar, denn die Knackpunkte verbergen sich im Code und sind bei der „normalen“ Ansicht der Webpräsenz nicht zu sehen. Wichtig ist, ob eine Webseite durch Google oder andere Suchmaschinen gut gefunden werden kann, wenn man nach der jeweiligen Branche sucht. Leider garantiert ein teurer Preis nicht für professionelle Suchmaschinenoptimierung. Als Kunde tappen Sie deshalb oft im Dunkeln, und können nicht prüfen, ob die Webseiten einer Werbeagentur wirklich ihr Geld wert sind. Prüfen Sie deshalb immer, ob die Agentur, an die Sie sich wenden, von Google zertifiziert ist.

Warum wird meine Webseite nicht oder nur schlecht bei Google gefunden?

Als Unternehmen, ist es für Google ein wichtiges Anliegen, seine Kunden / Nutzer zufriedenzustellen. Sollten Google-Nutzer beim Suchen nicht mehr genau das finden, was sie suchen, würde der Marktanteil von Google sinken. Deshalb legt die Suchmaschine einen großen Wert darauf, nur die Webseiten auf oberen Positionen anzuzeigen, die „beweisen können“, dass sie genau das beinhalten, was der Google-Nutzer gerade gesucht hat. Eine hochwertige Webseite sollte deshalb bis in die Spitzen Suchmaschinenoptimiert sein. Dazu gehören zum Beispiel schnelle Ladezeiten, S.E.O optimierte Texte- die viele so genannte Keywords enthalten, Landingpages für jede Spate Ihres Unternehmens und viele andere Kriterien. Wenn Sie gerne wissen möchten, ob Ihre Webseite allen oder zumindest den wichtigsten S.E.O- Kriterien entspricht, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und lassen Sie Ihre Webseite kostenlos und unverbindlich von uns auf Herz und Nieren prüfen.

PLANUNG

Eine ordentliche Vorbereitung ist das A und O der Webentwicklung.
Damit deine Webseite potenzielle Kunden und Kundinnen überzeugen
kann, bringen wir vorab in Erfahrung, wie stark deine Mitbewerber
aufgestellt sind. Als nächstes analysieren wir deine Zielgruppe. Trends und
Vorlieben die innerhalb einer gewissen Zielgruppe bestehen, werden von
uns aufgegriffen. Durch die Datenbanken von Facebook, Instagram und
Google, haben wir Zugriff auf vielschichtige Auswertungen verschiedener
Zielgruppen. Diese helfen uns, das Kaufverhalten nachvollziehen zu können
und deine Webseite daran anzupassen.

Um auch deine Vorstellungen optimal einzuarbeiten, arbeiten wir gerne
mit Beispiel-Webseiten. Wenn dir gewisse Webseiten sehr gefallen, kann
uns das als Orientierungspunkt dienen.

Die Fotos für deine Webseite sollten eine möglichst hohe Auflösung haben.
Viele Besucher*innen deiner Webseite nutzen große Bildschirme und Fotos
mit niedriger Qualität werden schnell unscharf dargestellt. Bitte achte also
darauf, dass Fotomaterial, welches du zur Verfügung stellst, mindestens in
HD-Auflösung aufgenommen wurde. Wenn du Videos auf deiner Webseite
zeigen möchtest, achte bitte darauf, diese möglichst kurz zu halten. Das ist
wichtig, um die Ladezeiten nicht in die Höhe zu schießen.

WEB DESIGN

Sind alle nötigen Informationen zusammengetragen beginnen wir
mit dem Design. Unter Berücksichtigung deiner Beispiel-Webseiten
und dem „Designthinking“, welches wir mit dir gemeinsam erstellen,
entwerfen wir deine Webseite zunächst grafisch. Wir erstellen also eine
PDF-Datei deiner zukünftigen Webseite.

Bevor wir mit der Entwicklung beginnen,besprechen wir diesen Entwurf
gemeinsam mit dir. An dieser Stelle hast du die Möglichkeit, Änderungen
vorzunehmen. Erst nachdem wir dein Einverständnis für den Entwurf
haben, beginnen wir mit der Entwicklung deiner Webseite.

WEB ENTWICKLUNG

Beim Entwickeln einer professionellen Webseite, sind einige Punkte zu berücksichtigen. Eine gute Webseite unterscheidet sich durch die so genannte S.E.O.-Optimierung. Das bedeutet, dass Suchmaschinen wie beispielsweise Google, problemlos verstehen können worum es auf deiner Webseite geht und den Inhalt als qualitativ hochwertig einstufen. Dieses erreichen wir durch S.E.O.-optimierte Texte, schnelle Ladezeiten und viele weitere Maßnahmen. Nur eine Suchmaschinen-optimierte Seite hat die Chance unter den Suchergebnissen der Suchmaschinen auf den ersten Seiten angezeigt zu werden.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Webseite?

Eine gute Webseite ist sehr übersichtlich aufgebaut. Die Webseitenbesucher finden sich auf Anhieb gut zurecht weil alle wichtigen Informationen übersichtlich präsentiert werden. Außerdem ist zu erkennen, dass das Konzept gut durchdacht ist. Wenn es vorteilhaft für das Unternehmen ist, hat die Agentur ein Kontaktformular, Verzinkungen zu sozialen Medien oder ein Google-Maps Navigationsfeld eingefügt.

Das aller wichtigste Kriterium einer guten Webseite ist allerdings, dass sie gut über Suchmaschinen gefunden werden kann. Ihre potentiellen Kunden suchen in der Regel nicht nach Ihrem Firmennahmen, sondern nach einer Branche. Nur Webseiten, die bei Google, oder anderen Suchmaschinen weit oben angezeigt werden, haben das Potential Sie bei der Neukundengewinnung zu unterstützen. Eine Webseite die schwer über Suchmaschinen gefunden werden kann, bringt in der Regel keine Neukunden und dient lediglich als eine Online-Visitenkarte. Je mehr Mitbewerber Sie in Ihrer Branche haben, desto komplizierter ist es, eine Webseite zu erstellen, die weit oben in den Suchergebnissen von Suchmaschinen gelistet wird. In diesem Fall ist die Wahl der richtigen Werbeagentur entscheidend, denn die so genannte S.E.O – Optimierung in einer ausreichen guten Qualität, können nur wenige Unternehmen anbieten. Hierfür empfiehlt sich zu prüfen, ob eine Werbeagentur von Google zertifiziert ist.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Webseite?

Wie bei jeder Anschaffung gibt es hohe Qualitätsunterschiede zwischen Webseiten. Diese sind für den Endverbraucher natürlich nicht erkennbar, denn die Knackpunkte verbergen sich im Code und sind bei der „normalen“ Ansicht der Webpräsenz nicht zu sehen. Wichtig ist, ob eine Webseite durch Google oder andere Suchmaschinen gut gefunden werden kann, wenn man nach der jeweiligen Branche sucht. Leider garantiert ein teurer Preis nicht für professionelle Suchmaschinenoptimierung. Als Kunde tappen Sie deshalb oft im Dunkeln, und können nicht prüfen, ob die Webseiten einer Werbeagentur wirklich ihr Geld wert sind. Prüfen Sie deshalb immer, ob die Agentur, an die Sie sich wenden, von Google zertifiziert ist.

Warum wird meine Webseite nicht oder nur schlecht bei Google gefunden?

Als Unternehmen, ist es für Google ein wichtiges Anliegen, seine Kunden / Nutzer zufriedenzustellen. Sollten Google-Nutzer beim Suchen nicht mehr genau das finden, was sie suchen, würde der Marktanteil von Google sinken. Deshalb legt die Suchmaschine einen großen Wert darauf, nur die Webseiten auf oberen Positionen anzuzeigen, die „beweisen können“, dass sie genau das beinhalten, was der Google-Nutzer gerade gesucht hat. Eine hochwertige Webseite sollte deshalb bis in die Spitzen Suchmaschinenoptimiert sein. Dazu gehören zum Beispiel schnelle Ladezeiten, S.E.O optimierte Texte- die viele so genannte Keywords enthalten, Landingpages für jede Spate Ihres Unternehmens und viele andere Kriterien. Wenn Sie gerne wissen möchten, ob Ihre Webseite allen oder zumindest den wichtigsten S.E.O- Kriterien entspricht, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und lassen Sie Ihre Webseite kostenlos und unverbindlich von uns auf Herz und Nieren prüfen.

Webentwicklung Hildesheim

× Schreiben Sie uns über WhatsApp